Langfristiger Regisseur – Berchtoldsdorf: Ein würdiger Abschluss der Ära Michael Storminger

Dreimal führte Michael Storminger unter Wolfgang Löhnert Regie: 2002 („Geschichten aus dem Wienerwald“), 2003 („Was du willst“) und 2005 („Tartuffe“), seit 2014 hat derselbe Star-Regisseur das kulturelle Sagen die Sommerspiele.

Seine künstlerische Leitung begann mit „Käthchen von Hellbronn“ und endete am Samstag mit „Molière oder der Halo der Scheinheiligen“, einer eigens für Berchtoldsdorf arrangierten Fassung des Schauspiels von Michail Bulgakow.

Agnes Crane, Schülerin der Hochschule für Musik Franz Schmidt und Gewinnerin der Prima la Musica, zeigte bei der Verleihung ihr großes Können.

Bild:
Foto Durak


Bürgermeisterin Andrea Koe bedankte sich für die Feier im Festsaal des Schlosses: „Sie haben unser Sommertheater über die Grenzen Niederösterreichs hinaus bekannt gemacht und mit Ihrer eigenen Handschrift geprägt, Sie haben immer wieder Mut bewiesen bei der Auswahl von inhaltsreichen Stücken und sind gelungen bei der Bereitstellung eines sehr thematischen Titels.“

Nicht zu vergessen das Projekt „Theater macht Schule“, mit dem Sturminger „das Publikum von morgen begeistern“ konnte.

Der „Bewegung“ im Publikum gewidmet

Für die Abgeordnete Marlene Seidler Beck, ÖVP, Sturminger “hat es die Bühne auf eine neue Ebene gehoben und buchstäblich eine neue Bewegung geschaffen. Die Wiener kamen nach Berchtoldsdorf, um Hochkultur zu genießen.” Und Zeidler-Beck überreichte die Ehrung mit einem Zitat, das von Moliere stammen soll: “Lob allein nützt wenig, etwas Stärkeres muss hinzugefügt werden.”

Damit steht Sturminger auf einer Stufe mit dem ehemaligen Sommerspiele-Direktor (1981 bis 1996) Jürgen Welk, dem Astronauten Franz Fibock oder dem legendären Bürgermeister Paul Katzberger, ÖVP. Der 59-Jährige – „ich wurde nie geehrt“ – bedankte sich „für eine tolle Zeit“ und zeigte sich zufrieden mit der Umsetzung aller Ziele, die er sich als Geschäftsführer gesetzt hatte: Dieser Job solle dem Berufsstand zugute kommen, so Storminger lächelte: „Ich muss es lieben und das Geld muss stimmen“ .

Alle persönlichen Erwartungen werden wahr

Wenn zwei Punkte angesetzt werden, ist das in Ordnung, in Perchtoldsdorf passen alle drei. Über Geld redet man nicht – die aktuelle Ausschreibung spricht von 20.000 Euro – nach „was du willst“ arbeitete er 2003 in Klagenfurt und lernte das Schloss als Kulisse lieben: „Unsere habe ich mir schon immer vorstellen können Theater spielen, ohne den Kontakt zum Publikum zu verlieren”.

Sturminger sieht es positiv, dass die Marktgemeinde trotz finanzieller Engpässe auf eine Fortsetzung der Sommerspiele angewiesen ist: „Gute Entscheidung, ich denke, es ist ein gutes Geschäft für Perchtoldsdorf à la longue.“ Kultur sei „eine Art lebensnotwendiger Luxus“, ist Sturminger überzeugt, „hoffe ich es wird erfolgreich weitergehen.“ Gerne helfe ich bei der Übergabe an meinen Nachfolger.“ Voraussichtlich Ende August wird der neue Direktor bekannt gegeben. Die Bewerbungsfrist endete am Montag um 12 Uhr.

Sturminger verabschiedete sich emotional: “Ich werde Berchtoldsdorf immer in meinem Herzen tragen.”

function enableAddThis() {
var addthisScript = document.createElement(‘script’);
addthisScript.setAttribute(‘src’, ‘
document.body.appendChild(addthisScript)
}
function enableFbPixel() {
!function (f, b, e, v, n, t, s)
{if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};
if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0’;
n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window, document, ‘script’,

fbq(‘init’, ‘663957670769543’);
fbq(‘track’, ‘PageView’);
}

function enableFB() {
window.fbAsyncInit = function() {
FB.init({
appId : ‘928544817171541’,
xfbml : true,
version : ‘v2.0’
});
};

(function(d, s, id){
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) {return;}
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.src = ”
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));
}

Leave a Comment

%d bloggers like this: