Heftiges Erdbeben erschüttert Afghanistan – Aufhebung des Embargos gegen Saudi-Arabien

Wir starten mit Ihnen in den Nachrichtentag und geben Ihnen einen kleinen Vorgeschmack auf die heißesten Themen des Morgens.

Viele befürchten Tote bei Erdbeben: Ein Erdbeben erschütterte die afghanisch-pakistanische Grenzregion. Nach Angaben der regierenden Taliban-Behörden wurden in der ostafghanischen Provinz Paktika Hunderte Menschen verletzt, getötet und Dutzende Häuser zerstört. Mehr dazu

Der saudische Kronprinz reist in die Türkei: Kronprinz Mohammed bin wird am Mittwoch nach Ankara reisen und den türkischen Präsidenten treffen Erdoğan. Regimekritiker getötet Jamal Khashoggi Das Jahr 2018 im saudischen Konsulat in Istanbul scheint vergessen zu sein. Mehr dazu [premium]

Ex-Minister Shrambock Heute nicht im U-Ausschuss: Nach ihrem Rücktritt per Facebook Anfang Mai wurde die ehemalige türkische Wirtschaftsministerin Margrethe Schrambuk am Mittwoch in die ÖVP-Korruptionskommission geladen. Laut Courier-Bericht kann Shrambuck aufgrund eines positiven Corona-Tests keine Auskunft geben. Mehr dazu

Bill Cosby schuldig: US-Komiker und Schauspieler Bill Cosby, 84, wurde erneut wegen sexueller Übergriffe angeklagt. Am Dienstag stellte eine Jury fest, dass Cosby die 64-jährige Klägerin mit 16 Jahren in der Playboy-Villa in Los Angeles belästigt hatte. Cosby muss dem Kläger 500.000 Dollar Schadensersatz zahlen.

Junge für vier Tage die Woche: Mehr als zwei Drittel der unter 30-Jährigen bevorzugen es, bei gleicher Gesamtarbeitszeit zwischen vier und fünf Tagen pro Woche wählen zu können. Mehr dazu

WM-Bleche, die wie Gold funkeln: Bernard Richhammer schwamm ein spannendes Finish und wurde Vierter bei den FINA-Weltmeisterschaften über 50 m Brustschwimmen. Reitshammer durchbrach mit einem neuen österreichischen Rekord die Schallmauer für 27 Sekunden. Mehr dazu

Die Hofburg verdient ernsthafte Konkurrenten: Gegen Alexander van der Bellen wollen bisher nur Gerald Grosz und Marco Pogo spielen. Allerdings sei damit zu rechnen, dass die großen Parteien, die den Steuerzahlern gut gefallen, Kandidaten für die höchsten Ämter im Land aufstellen würden, schreibt er. Philipp Ischinger darin Morgenglanz. Mehr dazu

Heute vor 90 Jahren Die Neue Freie Presse fragte: Wer hält acht Stunden durch? Es war damals keine Tagesarbeit, es war Bridges Hauptdarstellerin. Mehr dazu [premium]

Leave a Comment

%d bloggers like this: