Google Stadia lässt sich nicht ausschalten

02.08.2022 um 16:21 Uhr
Telefon Klaus Ludwig
Von Google Stadia war lange nichts zu hören. Der Cloud-Gaming-Dienst ist jedoch noch lange nicht eingestellt, bestätigt Google.

Der Cloud-Gaming-Dienst Google Stadia wurde im November 2019 mit großen Ambitionen gestartet. Ursprünglich wollte Google mit Stadia Milliarden von Menschen erreichen, doch davon sind sie weit entfernt. Anfang Februar 2021 gab Google das bekannt Keine exklusiven neuen Titel mehr für Ihren Streamingdienst Google wird Stadia geben. Stattdessen liegt der Fokus auf der Kerntechnologie Cloud Computing, die Sie weiterentwickeln wollen. Infolgedessen ist es ruhig um Google Stadia. Nun ist Mountain View nicht einverstanden, dass Stadia bald Geschichte sein wird. Google Stadia lässt sich nicht ausschaltenDas teilte das Unternehmen auf Twitter mit.

Spielen Sie Far Cry 6 kostenlos für 120 Minuten

Zusammen mit Spieleentwicklern werden bald neue Spiele im Google Store zum Kauf angeboten, die dann über Stadia gestreamt werden können. Zum Beispiel ab dem 30. September Fifa 23 Melden Sie sich mit Google Stadia an. Seit März 2022 gibt es nun Beta-Versionen, sodass Sie es auch ohne Benutzerkonto nutzen können Zeitlich begrenzte Videospiele in Google Chrome streamen Könnten Sie. Wenn Sie möchten, können Sie zum Beispiel 120 Minuten bleiben Far Cry 6 Spielen Sie in einem Webbrowser. Spiele müssen für eine unbegrenzte Nutzung erworben werden, wobei Kunden lediglich eine Nutzungslizenz erhalten.

Aber das bleibt so Kaufen Sie bei Google Stadia zunächst alle Spiele im Stadia Store Vorher können Sie Titel über die Internetleitung auf Android, iOS, PC, Mac und Chromecast streamen. Bezahlte Stadia Pro-Abonnenten erhalten jedoch jeden Monat kostenlose Spiele.

Auch lesenswert: Cloud Gaming: Samsung Gaming Hub für Google Stadia & Co. gestartet

02:00
Google Stadia: Verrückte Launch-Ankündigung im Video

Google Stadia-Gruppe:

  • Es ist schon eine Weile her, dass Google Stadia gehört wurde, daher stellte sich die Frage, wie es mit dem Cloud-Gaming-Anbieter weitergeht.
  • Auf Twitter macht Google klar, dass Stadia nicht heruntergefahren wird. Stattdessen werden bald neue Spiele im Google Store zum Kauf angeboten.
  • Zum Beispiel kommt FIFA 23 am 30. September zu Google Stadia.
  • Wenn Sie möchten, können Sie die zeitlich begrenzten Spiele auf der Stadia-Website einfach kostenlos ausprobieren.

diese: Twitter

Leave a Comment

%d bloggers like this: