Führen Sie das globale Ranking der unbeliebten Regierungschefs herunter – Politik

Bundeskanzler Nahamer belegt im internationalen Ranking der Regierungschefs den letzten Platz. Sogar der Skandal um Premierminister Boris Johnson erwartet ihn.

In lokalen Umfragen ist die ÖVP längst gefallen, und nun ist das Ergebnis des internationalen Rankings der Regierungschefs aus 22 Ländern ein schallender politischer Schlag ins Gesicht der österreichischen Bundesberater Karl Nehamer.

Niemand, wirklich niemand, senkt nach einer aktuellen Einschätzung die Zustimmungswerte des US-Beratungshauses.Vormittagsberatung„Die Leistung ist schlechter als die des Vizepräsidenten. Sogar die des britischen Premierministers Boris Johnsonspäter Party-Tor Und andere Skandale für ihn schon Rücktritt Er soll verkünden, dass er zwei Plätze vor Nahamer liegt.

Laut den Autoren wurden zwischen dem 20. und 26. Juli 2022 etwa 500 bis 5.000 Online-Umfragen mit Erwachsenen durchgeführt, die die Demografie der Rangliste in jedem Land repräsentieren.

Die drei beliebtesten politischen Führer

An der Spitze steht der indische Premierminister Narendra Modi, der unter den gebildeten Bürgern seines riesigen Landes die Zustimmung von 75 Prozent genießt. Nur 19% lehnen seine Regierung ab. Insgesamt ergibt das 56 Pluspunkte im Ranking und damit den ersten Platz.

Modi hinkt dem aktuellen Präsidenten unserer Schweizer Nachbarn etwas hinterher, Ignatius Cassis. Mehr als die Hälfte der Schweizer (59%) sind damit zufrieden, ein Viertel (24%) aber nicht mehr. Mit insgesamt +36 reicht das für einen knappen zweiten Platz.

Silver erspart Cassis, dass 17 Prozent der befragten Schweizer keine Meinung zu ihm haben, sonst stünde er hinter ihm Andrés Manuel López ObradorEr fiel, der derzeitige Präsident von Mexiko, auf den Boden des Podiums. Dies ist die beliebteste, hat aber auch engagiertere Gegner. Unterm Strich erreichte es +34.

Totale Bodenleuchte Nehammer

Die letzten drei berüchtigten Plätze gehen an den britischen Premierminister Boris JohnsonSüdkoreanischer Präsident Yoon Seok Yeol Und unser privater Berater Karl Nehamer.

Obwohl der VP-Chef den gleichen Zustimmungswert wie der asiatische Staatschef hat – beide erreichen 25 Prozent –, ist er bei seinen Landsleuten weniger beliebt als dieser. In Summe erreichten beide einen negativen Popularitätswert von -42.

Die unzufriedenen 2% (66 vs. 68%) sind ein hässliches Ende der Skala für den österreichischen Ministerpräsidenten und lassen ihn im Vergleich zu Yoon Seok-youl auf den letzten Platz zurückkehren.

Großer Vertrauensverlust

Seit Nahamer nach dem Fallout von Kurtz und Schallenberg am 6. Dezember 2021 die Kontrolle über die desolate türkisfarbene Hälfte des Bündnisses übernahm, hat seine Popularität dramatisch nachgelassen. Morning Consult geht dem seit seinem Amtsantritt als Kanzler in regelmäßigen Abständen nach. Der Trend ist eindeutig: Der Lack bröckelt immer mehr ab.

Während sich im Januar nach Angaben des US-Unternehmens Zustimmung und Ablehnung mit jeweils über 40 Prozent noch halbwegs die Waage hielten, hat sich die Schere inzwischen vergrößert. Mit bekanntem Ergebnis: Zwei Drittel der befragten Österreicher lehnen Neihammer als Regierungschef ab, nur noch jeder Vierte unterstützt ihn.

Aber auch das Grün trägt keine Früchte. Denn in der Volksbefragung, ob die Regierung noch auf dem richtigen Weg ist, gehen die Meinungen zunehmend auseinander. Nur fünf glauben jetzt, dass Türkisgrün gut mit den jüngsten Krisen umgehen kann. Andererseits sind 80 Prozent der Regierungsarbeit bereits entgleist.

Mehr Informationen: ÖVP sah auf dem Stuhl – einen geheimen Plan für den Sturz Nahamers

Nav-Konto RCp Zeit03.08.2022, 19:42| Gesetz: 03.08.2022, 19:42

Leave a Comment

%d bloggers like this: