Experte Janus Henderson rechnet mit positiven Auswirkungen auf den Ölpreis

Das heutige OPEC+-Treffen war sehr aktiv und das Ergebnis sollte positiv für die Ölpreise sein. Die OPEC+ erklärte sich bereit, die Produktion im September um 100.000 Barrel pro Tag zu erhöhen, wobei die Erhöhung auf die Mitgliedsstaaten aufgeteilt wird. Da das Angebot in einigen Ländern derzeit gering ist, können sie ihren Anteil an der Erhöhung um 100.000 bpd im September möglicherweise nicht decken. Obwohl eine Produktionssteigerung von 100.000 Barrel pro Tag gemeldet wurde (was relativ gering ist), dürfte die tatsächliche Steigerung geringer ausfallen. Die USA haben möglicherweise auf eine noch größere Produktionssteigerung gehofft, insbesondere nach Bidens jüngster Reise in den Nahen Osten.

In Bezug auf das Angebots- und Nachfragemanagement ist die Entscheidung der OPEC sinnvoll. Wie hoch die Ölnachfrage in der zweiten Jahreshälfte sein wird, ist ungewiss. Dies ist hauptsächlich auf die Unsicherheit in Bezug auf die chinesische Nachfrage und die Möglichkeit einer Rezession in den USA oder sogar weltweit zurückzuführen. Darüber hinaus bleiben in der Pressemitteilung der OPEC freie Kapazitäten knapp, und die Verfügbarkeit von Überkapazitäten wird als “extrem begrenzt” bezeichnet, was wiederum den Spielraum der OPEC einschränkt, durch ein erhebliches Überangebot zu zahlen.

Geschrieben von Noah Barrett, Energy and Utilities Research Analyst bei Janus Henderson Investors

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds oder Wertpapiers zu. Der Wert und die Erträge aus der Anlage in Fonds oder Wertpapiere können fallen oder steigen. Anleger dürfen nur weniger als das investierte Kapital einzahlen. Währungsschwankungen können sich auf die Anlage auswirken. Bitte beachten Sie die Regelungen zu Werbung und Aktienangebot im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com stellen keine Empfehlung zum Kauf, Verkauf oder Halten von Wertpapieren, Fonds oder anderen Vermögenswerten dar. Die Informationen auf der Website der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Es kann jedoch versehentlich falsche Darstellungen geben. Daher kann keine Verantwortung oder Garantie für die Objektivität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Seiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jede Haftung für direkte, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den bereitgestellten oder anderen verfügbaren Informationen entstehen. NewsCenter ist eine private, kostenpflichtige Werbeform der e-fundresearch.com AG für Vermögensverwaltungsgesellschaften. Das Urheberrecht und die alleinige Verantwortung für die Inhalte liegt bei der Vermögensverwaltungsgesellschaft als Nutzer einer Sonderwerbeform auf NewsCenter. Alle News Center-Benachrichtigungen sind Pressemitteilungen oder Marketingmitteilungen.

Leave a Comment

%d bloggers like this: