Ein erfolgreicher Fastentag im Prater Club in Wien – Bundesliga

Tod SK ExpressAuf einer Achterbahn wehten Fahnen und viele Besucher kamen in schnellen Kostümen und malten den Wiener Prater für den Nachmittag grün-weiß. Grund dafür war ein ganz besonderes Ereignis: Die Admiral-Bundesligisten aus Hütteldorf geladen mit Verein Wiener Prater erstmals für “Rapid-Tag” Ab in den Wiener Prater!

Von links: René Krewak, Martin Bruckner, Stefan Setler-Kuidl (Präsident der Wiener Pratergesellschaft) und Paul Ostreicher.

Hütteldorfers Hauptstandort war am berühmten Blumenrad am Calafatiplatz, wo der SK Rapid-Fanartikelanhänger sowie eine Torwand aufgebaut wurden. Dort konnte sich das jüngste Mitglied des SK Rapid – The Greenies – Gutscheine für vergünstigte Ausflüge bei mehreren Betrieben im Wiener Prater sichern und sich gleichzeitig ein SK Rapid Mannschaftsposter mit Gruppenkarte sichern, die durch das Erleben ergänzt werden kann Prater-Attraktionen. Die teilnehmenden Firmen wurden zudem mit Speedflags ausgestattet und präsentierten sich somit mit entsprechender Kleidung.

Persönliche Autogrammstunde mit Renee Krewak und Torsten Schick

Das Highlight des Nachmittags war schließlich nicht nur der Besuch von Präsident Martin Brückneraber die Signierstunde mit Rene Keriouac Und die Torsten Prüfen, Dar: Haus. Für Foto- und Unterschriftenwünsche war genügend Zeit und eine der Fragen konnte direkt von den Rapiders beantwortet werden.

Der SK Rapid bedankt sich bei allen Greenies und interessierten Rapid-Fans, die den Rapid Day im Prater zu einem vollen Erfolg gemacht haben! An dieser Stelle möchte ich mich auch bei Paul bedanken österreichischWer hatte die Idee zu diesem Event und Stefan Stellares QuidlePräsident des Wiener Pratervereins, für die reibungslose Zusammenarbeit!

Hände hoch für einen schnellen Tag im Wiener Prater! Das Foto zeigt neben vielen jungen Rapid-Fans auch Präsident Martin Bruckner und Renee Krewak.

Impressionen vom „Rapid-Tag“ sind am Freitag, 5. August um 19:15 Uhr im Wiener Prater in der RAPIDVIERTELSTUNDE auf W24 zu sehen.

Den Feierabend in Grün und Weiß am Stammtisch in der Luftburg ausklingen lassen

Um den Tag würdig ausklingen zu lassen, durfte der Stammtisch des SK Rapid in der „Luftburg“ – Kolarik im Prater natürlich nicht fehlen. Neben Präsident Martin Brückner und Geschäftsführer Zoran Paris und Christoph Bischk Sie waren auch Newcomer Nikola in fett Martin Mäher Im zweiten Wiener Gemeindebezirk.

Rapid-Fans konnten in entspannter Atmosphäre ihre Fragen an Rapid-Vertreter stellen, ein spannendes Quick-Quiz lösen und sich Fotos und Unterschriften sichern.

Bildnachweis: SK Rapid

Leave a Comment

%d bloggers like this: