Die Marssonde nimmt aufregende Bilder der sich verändernden Landschaft des Mars auf

In früheren Jahren war Mars ein Wanderer Neugier auf Auf dem Weg zum Fuß des Mount Sharp, einer massiven Bergkette im Sturmkrater des Roten Planeten. Auf dem Weg dorthin passierte das Fahrzeug die NASA Übergangszone auf dem Marsdas ein schlammiges Gebiet mit einem Gebiet kombiniert, das von salzigen Mineralien oder Sulfaten dominiert wird.

Die US-Raumfahrtbehörde hat am Mittwoch atemberaubende Bilder veröffentlicht, die die Veränderung der Landschaft auf dem Mars eindrucksvoll zeigen Vortäuschend.

Ein Panoramabild des Mars-Rover Curiosity, bestehend aus 133 Einzelkameraaufnahmen, aufgenommen am 22. Mai.

großer Klimawandel

Das Gebiet ist für die NASA von besonderem Interesse, da es großartige Informationen darüber bietet Veränderung des Marsklimas Vor Milliarden von Jahren.

Tonmineralien bildeten sich aus den Flüssen und Seen, die im Gale Crater vorhanden waren, und abgelagerten Sedimenten. NASA-Forscher sagen, dass in der Region mit hohem Sulfatgehalt keine Seesedimente mehr sichtbar sind Ashwin Vasavada Zitiert in einer NASA-Sendung.

Stattdessen seien viele Anzeichen für ein trockeneres Klima zu sehen, etwa Sanddünen, die nur gelegentlich von Bächen umgeben waren: „Das ist eine große Veränderung im Vergleich zu Seen, die es vielleicht schon seit Millionen von Jahren gibt.“

Geschichtete Felsen, die am 2. Juni von Curiosity eingefangen wurden.

Laut NASA haben sich die Kämme in der Gegend möglicherweise aus Sanddünen gebildet, die zu Felsen verhärtet sind. Zumindest werden wir Geschichtete Felsen, fast steinartig angeben.

Die NASA sagte, dass es in der Geschichte des Roten Planeten viele Perioden gegeben haben könnte, in denen Wasser die Oberfläche des Mars beeinflusste. Die zurückgelassenen Puzzleteile müssen zunächst von NASA-Forschern nach einem strengen Zeitplan zusammengesetzt werden.

Der Rover wird in Curiosity auf dem Mars gestartet 10. August Feiert sein zehnjähriges Bestehen auf dem Roten Planeten. Ein Jahrzehnt später zeigte es Gebrauchsspuren. NASA-Wissenschaftler kümmern sich in erster Linie darum Aluminiumräder Vom Auto schon stark beschädigt.

Kürzlich musste der Rover wegen der ungewöhnlich hohen Temperaturen im Inneren zu Boden gehen Versicherungsmodus wurde übermittelt. Laut NASA-Radio hätte er seine Arbeit nach zwei Tagen wieder aufnehmen können.

Leave a Comment

%d bloggers like this: