Börse Express – Aktien Frankfurt: Dax wächst weiter

Frankfurt (dpa-AFX) – Die Mitte Juli einsetzende Erholung am deutschen Aktienmarkt hat sich am Donnerstag fortgesetzt. Die Sitzungen wurden von starken Wirtschaftsdaten aus den USA unterstützt. In der Folge sind insbesondere die Notierungen an der Nasdaq Technology Exchange stark gestiegen. Aber die lokalen Quartalsberichte kamen überwiegend gut an. DAX Leitindex
Er stieg am frühen Nachmittag um 0,85 Prozent auf 13.703,46 Punkte.

Stratege Jim Reed von der Deutschen Bank stellte fest, dass die Preistreiber der Börsen derzeit nicht einheitlich seien. In letzter Zeit haben schwache Wachstumszahlen den Märkten Auftrieb gegeben, da sie für eine weniger restriktive US-Geldpolitik sprechen. Am Vortag war das anders. US-Aktien stiegen aufgrund guter Wirtschaftsdaten trotz der möglichen Folgen des Vorgehens der Fed, schrieb der Experte in einem Marktkommentar.

MDAX Der Mittelstand stieg am Donnerstag um 1,28 Prozent auf 28.162,17 Punkte und durchbrach damit erstmals seit fast zwei Monaten wieder die 28.000-Punkte-Marke. Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 Es waren 0,66 Prozent.

Das geht aus den Quartalsberichten der Dax-Konzerne von adidas hervor Beiersdorf Hannover RI und Zalando
Die Anleger gaben den Daumen nach oben. Die Kursgewinne reichten von 0,7 Prozent für den Rückversicherer bis zu 7,8 Prozent für Zalando.

Im Gegensatz zu Bayer Das fiel um 2,2 Prozent. „Bayer ist operativ viel stärker als noch vor einem Jahr. Einziges Problem: Unterm Strich verliert der Konzern immer noch Geld“, erklärte Jürgen Molnar, Kapitalmarktstratege beim Brokerage Robomarkets.

In der zweiten und dritten Serie gab es auch einige große Preisausschläge. Also stieg die Lufthansa um 4,5 Prozent. Ein Händler lobte die im laufenden dritten Quartal veröffentlichten Daten, die einen Anstieg der Nachfrage zeigten. Dürr .Pfeil
um 3,2 Prozent. Der Maschinen- und Anlagenbauer rechnet in diesem Jahr mit einem Auftragsrekord.

Beim Telekom-Anbieter United Internet Das Ergebnis je Aktie lag im ersten Halbjahr unter den Erwartungen. Die Sitzung ging um 4,2 Prozent zurück. Lanxess Chemical Company Sie sieht sich auf gutem Weg, das Jahresziel eines deutlichen Gewinnwachstums zu erreichen. Die Sitzung stieg um 1,1 Prozent.

im SDax Unter Druck gesetzte Herabstufung der Badir Bank für PNE-Entwicklungspapiere für Windparks Abwärts des Zyklus um 6,2 Prozent. Das Investmenthaus Bryan Garnier hat die Kaufempfehlung der Basler zurückgenommen Danach verlor der Kurs des Technologieunternehmens 5,3 Prozent.

Hensoldt.-Lager Sie ist laut den Quartalszahlen der Arms Group um 5,9 Prozent gesunken. Analyst David Perry sah hier nach jüngsten Kursgewinnen Gewinnmitnahmen am Werk. Kombigruppe
– Die Aktien stiegen um 5,8 Prozent, getragen von einem optimistischeren Ausblick des Softwareentwicklers

 ISIN  DE0008469008  EU0009658145  DE0008467416

AXC0176 2022-08-04 / 12:02

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Eine Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ist ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung von dpa-AFX nicht gestattet.

if (document.cookie.indexOf(‘fb-disable=true’) > -1) {
} else {
!function(f,b,e,v,n,t,s)
{if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};
if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;
n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,document,’script’,

fbq(‘init’, ‘223366418034023’);
fbq(‘init’, ‘570964549931005’);
fbq(‘track’, ‘PageView’);
}

Leave a Comment

%d bloggers like this: