Borse Express – 3 Aktien, deren Wert sich bis 2025 verdoppeln könnte

In 3 Sätzen:

  • Axsome Therapeutics verfügt mit seiner vielversprechenden Medikamentenpipeline über mehrere potenzielle Wachstumstreiber.
  • Jazz Pharmaceuticals könnte gute Aussichten für sein auf Cannabis basierendes Medikament Epidiolex haben.
  • Twist Bioscience könnte mit seinem Ansatz zur Speicherung von DNA-Daten ein Wendepunkt sein.

Bärenmärkte dauern nicht ewig. Es bietet auch zukunftsorientierten Anlegern viele Möglichkeiten, großartige Aktien zu einem günstigen Preis zu kaufen.

Wir haben drei Aktionäre von Motley Fool gebeten, Aktien zu identifizieren, deren Wert sich bis 2025 verdoppeln könnte. Ihre Antworten: Axsome-Behandlungen (WKN: A2AA7B), Jazz-Pharma (WKN: A1JS1K) Und die Evolution der Biologie (WKN: A2N7L2). Was steckt dahinter?

Der Zusammenbruch ist übertrieben

Prosper Junior Bikini (Axom-Behandlungen): Anleger, die ihr Geld bis 2025 verdoppeln wollen, können von scheinbar unterbewerteten Aktien profitieren und könnten in den nächsten Jahren mit mehreren Katalysatoren konfrontiert werden. Das beschreibt das Biotech-Unternehmen Axsome Therapeutics sehr gut. Mit einer Marktkapitalisierung von weniger als 850 Millionen US-Dollar fällt Axsome in die Kategorie der kleinen Unternehmen. Aber dieses Pharmaunternehmen hat eine glänzende Zukunft vor sich.

Axsome Therapeutics hat sich in den letzten Monaten unterdurchschnittlich entwickelt, hauptsächlich aufgrund regulatorischer Hürden. Die US Food and Drug Administration (FDA) hat die Zulassung von AXS-05 zur Behandlung von Depressionen und von AXS-07 zur Behandlung von akuter Migräne abgelehnt. Die Agentur hat jedoch die Sicherheit oder Wirksamkeit der beiden Medikamente nicht in Frage gestellt. Stattdessen verwiesen die Behörden auf die Mängel der AXS-05-Implementierung und stellten den Herstellungsprozess des AXS-07 in Frage.

Meiner Meinung nach ist es sehr wahrscheinlich, dass sowohl AXS-05 als auch AXS-07 bis Ende nächsten Jahres grünes Licht von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) erhalten werden, zumal für beide keine weiteren klinischen Studien erforderlich sind Arzneimittel. Die Geschäftsmöglichkeiten für beide Liegenschaften sind attraktiv. Axsome schätzt den jährlichen Spitzenumsatz von AXS-05 für MDD auf 1 bis 3 Milliarden US-Dollar und von AXS-07 für Migränekopfschmerzen auf 0,5 bis 1 Milliarde US-Dollar. In der Zwischenzeit könnten diese beiden Behandlungen zu Spitzenjahresumsätzen führen, die den aktuellen Marktwert von Axsome Therapeutics mehr als verdoppeln.

Darüber hinaus hat Axsome andere Pipeline-Filter und ein brandneues Produkt namens Sunosi, eine Behandlung für übermäßige Tagesmüdigkeit im Zusammenhang mit Narkolepsie. Das Betriebsvermögen des Unternehmens ist meiner Meinung nach viel mehr wert, als der magere Marktwert vermuten lässt. Da in den nächsten zwei Jahren mehrere potenzielle behördliche Genehmigungen vorliegen, könnte sich die Aktie des Unternehmens bis 2025 realistischerweise verdoppeln.

Der Deal zwischen gentechnisch veränderten Cannabis-Aktien

David Jagielski (Jazz Pharmaceuticals): Vor der 7,2-Milliarden-Dollar-Akquisition von GW Pharmazeutika Ich habe letztes Jahr nicht so viel vom Jazz erwartet. Aber seit der Übernahme von GW ist der Wert der Aktie exponentiell gestiegen.

Die Zugabe von Epidiolex, dem einzigen von der US-amerikanischen Food and Drug Administration zugelassenen Medikament auf Cannabisbasis, eröffnete dem Jazz viele Möglichkeiten. Das reservierte Medikament trug in den ersten drei Monaten des Jahres 2022 157,9 Millionen US-Dollar zum Umsatz des Unternehmens bei und ist jetzt eines der meistverkauften Medikamente des Unternehmens, auf das 19 % des Gesamtumsatzes entfallen.

Aber es sind die Wachstumschancen, die vor uns liegen, die die Anleger besonders optimistisch stimmen sollten. Jazz erweiterte die Reichweite von Epidiolex auf neue Märkte. Es ist jetzt in vier großen europäischen Märkten erhältlich: Großbritannien, Deutschland, Italien und Spanien. Andere Länder sind noch auf dem Radar.

Epidiolex ist bereits für drei Indikationen zugelassen. Jazz plant außerdem, dieses Jahr eine Phase-III-Studie zu starten, um das Medikament bei der Behandlung von myoklonischer Epilepsie zu testen.

Das Marktforschungsunternehmen Grand View Research prognostiziert, dass der weltweite Cannabis-Drogenmarkt bis 2028 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 104,2 % wachsen wird. Dieses beeindruckende Wachstumsniveau verheißt Gutes für die Aussichten des Jazz in den nächsten Jahren.

Die Aktie wird mit einem Forward-Kurs-Gewinn-Verhältnis von nur 8,7 gehandelt. Dies ist viel billiger als der gesamte Gesundheitssektor. Da die Aktie in den letzten 12 Monaten um mehr als 20 % gefallen ist, könnte jetzt der perfekte Zeitpunkt für einen Kauf sein.

tolle Berührung

Keith Spetses (Twist Bioscience): Auf den ersten Blick scheint Twist Bioscience Aktien am besten ganz zu meiden. Die Aktien des Herstellers synthetischer DNA sind seit dem letzten Quartal 2021 um mehr als 70 % gefallen.

Aber das Geschäft von Twist boomt. Das Unternehmen verzeichnete im letzten Quartal einen Rekordumsatz von 48,1 Millionen US-Dollar, was einer Steigerung von 54 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Die Arbeit besteht derzeit aus zwei Hauptkomponenten. Twist stellt eine breite Palette von Produkten der synthetischen Biologie her, einschließlich DNA-Bibliotheken für die Wirkstoffforschung. Das Unternehmen vertreibt auch Tools für die Sequenzierung der nächsten Generation (NGS), mit denen Forscher Proben für die genetische Sequenzierung vorbereiten können.

Diese beiden Märkte stellen derzeit ein jährliches Potenzial von 3 Milliarden US-Dollar dar, und es wird auch erwartet, dass beide Märkte in den nächsten fünf Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von mindestens 20 % wachsen werden. Diese Schätzung ist wahrscheinlich zu pessimistisch, wenn man die potenziellen Anwendungen der Torsionstechnologie in der Flüssigbiopsie betrachtet.

Was dieser Biotech-Aktie jedoch einen wirklich großen Schub geben könnte, sind ihre Bemühungen, Daten in ihrer DNA zu speichern. Das Hauptproblem bei aktuellen Datenspeichermethoden besteht darin, dass sie sich mit der Zeit verschlechtern. DNA kann Hunderte von Jahren überdauern. In einer kleinen Menge DNA können viele Daten gespeichert werden. Twist vermutet sogar, dass das gesamte Internet in einem Schuhkarton voller DNA aufbewahrt werden kann.

Twist befindet sich noch in den Anfängen der Entwicklung seiner DNA-Datenspeichertechnologie. Sollte das Unternehmen jedoch in den nächsten Jahren große Erfolge erzielen, sehe ich gute Chancen, dass sich die Aktie bis 2025 verdoppelt oder erhöht.

Klausel 3 Aktien, deren Wert sich bis 2025 verdoppeln könnte erstmals erschienen Kunterbunter Herbst Deutschland.

Unser höchster Bestand für 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name in diesen Tagen bei den Analysten von The Motley Fool viel Aufsehen erregt. Es ist unseres Beste Investition des Jahres 2022.

Davon können Sie auch profitieren. Dazu müssen Sie zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Bisher haben wir einen KOSTENLOSER Sonderbericht Zusammengestellt, was diese Firma ausführlich vorstellt.

Klicken Sie hier, um diesen Bericht jetzt kostenlos herunterzuladen.

Keith Spits, Junior Prosper Pachini und David Jagelsky besitzen keine der börsennotierten Aktien. Motley Fool besitzt und empfiehlt Axsome Therapeutics und Twist Bioscience Corporation. Dieser Artikel wurde veröffentlicht in 19.06.2022 auf Fool.com Es wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Kunterbunter Herbst Deutschland 2022

if (document.cookie.indexOf(‘fb-disable=true’) > -1) {
} else {
!function(f,b,e,v,n,t,s)
{if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod?
n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};
if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.version=’2.0′;
n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window,document,’script’,

fbq(‘init’, ‘223366418034023’);
fbq(‘init’, ‘570964549931005’);
fbq(‘track’, ‘PageView’);
}

Leave a Comment

%d bloggers like this: