Bitcoin-Miner macht Millionen durch Fabrikschließung | Märkte | 08.04.2022

Der Betreiber einer der weltweit größten Bitcoin-Mining-Einrichtungen verdiente letzten Monat mehr Geld mit der Schließung eines Computerparks als mit dem Mining von Kryptowährungen. In Zeiten exorbitant hoher Stromkosten ist so etwas möglich geworden.

© Natee Meepian / stock.adobe.com

Inmitten einer historischen Hitzewelle in Texas hat Riot Blockchain etwa 9,5 Millionen US-Dollar an Stromkrediten erhalten, um lokale Bitcoin-Mining-Anlagen zu schließen, berichtet Bloomberg News. Die Gutschriften werden auf die Stromrechnungen des Unternehmens angerechnet und haben einen Wert von etwa 439 Bitcoins.

Laut dem monatlichen Produktions- und Betriebsbericht von Riot erreichte die Zahl der im letzten Monat trotz einer Mining-Drosselung abgebauten Bitcoins 318, was einem Rückgang von 28 Prozent gegenüber dem Vormonat entspricht. Das börsennotierte Unternehmen erzielte im Juli einen Nettoerlös von fast 5,6 Millionen US-Dollar aus dem Verkauf von Bitcoin. 275 Kryptowährungen wurden verkauft.

In Texas schlossen fast alle großen Bitcoin-Minenunternehmen ihre Anlagen, als die starke Hitze den Staat Anfang Juli in eine schwere Energiekrise stürzte. Riot Blockchain verfügt über eine 750-MW-Mining-Anlage und baut weitere 1 GW im Bundesstaat. Während die Energiekrise die Strompreise in die Höhe getrieben und das Bitcoin-Mining unrentabel gemacht hat, konnten einige große Miner Strom, der zuvor zu einem niedrigeren Preis gekauft wurde, zu einem höheren Preis an das Netz weiterverkaufen.

Sinkende Bitcoin-Preise und steigende Energiepreise, die durch den Ukraine-Krieg und Hitzewellen verursacht wurden, haben die Gewinne der Miner in den letzten Monaten stark beeinträchtigt. Große Bergleute verkaufen ihre Münzen, um den Cashflow aufrechtzuerhalten und die Expansion zu finanzieren, die sie während der jüngsten Rally geplant hatten. Gregory Lewis, Analyst bei BTIG, erklärte, dass diese Bergleute in der Lage waren, einen Teil der Verluste aus höheren Energiepreisen und Betriebsunterbrechungen zu decken und sogar einen Gewinn auf der Grundlage ihres Stromabnahmevertrags zu erzielen.

Riot nimmt am Electrical Reliability Council des Four Confident Peak-Programms in Texas teil, wo das 750-Megawatt-Prospektionsunternehmen in Rockdale, Texas, den Stromverbrauch einschränkt, wenn das Unternehmen dies während der vier Sommermonate mit Spitzenstrombedarf tun muss. (Kilobyte)

Leave a Comment

%d bloggers like this: