38. Chopin-Festival bei Kartos Games

Eröffnung mit einer Weltpremiere am 5. August

Flughafen St. Pölten (OTS) Das 38. Chopin-Festival, das von Freitag, 5. August bis Sonntag, 7. August bei Kartus Games stattfindet, steht ganz im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums des Landes Niederösterreich und des 70-jährigen Jubiläums der Internationalen Chopin-Gesellschaft in Wien und steht erneut im Zeichen der Völkerverständigung , Frieden und Freiheit mit Instrumentalisten Solo und Gruppen aus Österreich, Polen, Frankreich, England, Kasachstan, Rumänien, Slowenien, Taiwan und der Ukraine.

Eröffnet wird es am Freitag, 5. August, um 15.30 Uhr im Hof ​​der Kartause mit der Spielkapelle und der Trachtengruppe Lackenhof. Ab 18.00 Uhr erklingen beim Eröffnungskonzert der Kartausenkirche die in Niederösterreich entstandenen Werke berühmter Komponisten sowie die Uraufführung eines niederösterreichischen Komponisten. Neben der Sinfonietta Nr. 2 von Hannes Raffaseder sind auch „Atzenbrugger Tänze“ von Franz Schubert, „Mödlinger Tänze“ von Ludwig van Beethoven und das Konzert für Violine und Orchester C-Dur von Ignaz Josef Bleil zu hören.

Samstag, 6. August, beginnt um 12 Uhr mit einem Galadinner im Prälatensaal mit Musik von Frédéric Chopin und Johann Strauss. Ab 19 Uhr findet in der Barockbibliothek eine Candle-Light-Night-Party mit Kompositionen von Frédéric Chopin, Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart und Claude Debussy statt. Am Sonntag, 7. August, erwartet Sie in der Kartausenkirche ab 11 Uhr die Musik von Franz Derdla, Frédéric Chopin und Wolfgang Amadeus Mozart, bevor um 17 Uhr ein Konzert mit traditioneller Volksmusik auf der Seeplattform in Lunz am See das Festival beschließt.

Das 38. Chopin-Festival wird von der Camerata Mozartiana unter der Leitung von Daniel Oner, Rubik Quartet, Familin Musik Six und den Solisten Janusz Olzhnic, Amandin Savary, Manfred Wagner-Artzet, Adela Lisulescu, Anita Paul, Michael Androsenko, Irina Zarnikova, Irinakov Hughes und Ora organisiert Marack.

Für weitere Informationen, ein detailliertes Programm und Tickets wenden Sie sich bitte an die Internationale Chopin-Vereinigung unter 01/5122374, E-Mail-Büro@chopin.at und www.chopin.at.

Fragen und Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Direktion Landesamt / Öffentlichkeitsarbeit
mag. Rainer Hirschkorn
02742 / 9005-12175
Klicken@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

Leave a Comment

%d bloggers like this: